Konzept

Bewegung und Kreativität im Einklang

In unseren Einrichtungen hat die Wechselwirkung zwischen Bewegung und Kreativität besondere Aufmerksamkeit. Deshalb wird in hohem Maße die körperliche Aktivität sowie das Ausleben von Kreativität im bildnerischen, handwerklichen und musischen Bereich gefördert.

Wir bieten Freiraum für tägliche neue Entdeckungen. Jedes Kind soll erfahren, dass viele Wege zur Lösung von neuen Herausforderungen führen. Unsere Spielgaben fördern die Neugier und Forschungslust. Sie bieten Freiraum für die Entwicklung eigener Ideen und Ausdrucksmöglichkeiten im Spiel.

Durch geistige und körperliche Beweglichkeit werden die Kinder bei ihrer Sicht auf die Dinge unterstützt. Wir achten darauf, dass unsere Kinder im Alltag ausreichend Möglichkeiten für einen bewussten Wechsel von Entspannung und Anspannung vorfinden. Wir lassen die Bewegung zu, die sich Kinder zutrauen.

Unsere Leitidee schließt in die Arbeit mit Kindern neben sozialen  und kulturellen Grunderfahrungen, Welterkundung und Forschersein auch Themen rund um Natur, Umwelt und abwechslungsreiche Ernährung ein.

mehr…(BUK Rahmenkonzept)

 

Hintergründe

Bewegung fördert u.a. die Entwicklung des Gleichgewichtssinnes, der Grob- und Feinmotorik und die Sprach- und Denkleistung. Können Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang entfalten, wird eine gesunde Entwicklung von Körper und Geist positiv beeinflusst. Kinder, die ihren Körper kennen und beherrschen sind häufiger selbstbewusst, selbständig und sprachgewandt. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Bewegungsmangel vorzubeugen und mit den Kindern gemeinsam Freude an Bewegung und kreativer Arbeit zu erhalten.

 

Am Ball bleiben....

Natürlich ruhen wir uns auf dem bisher Erreichtem nicht aus. Die pädagogische Qualität erfährt ständige Evaluation und Weiterentwicklung. In internen Qualitätszirkeln werden aktuelle Themen bearbeitet.