Wie passiert Veränderung?

BUK Ideenworkshop, 20.03.2013

Der Vorstand lud Mitglieder und interessierte Eltern zu einer offenen Diskussion zur finanziellen Weiterentwicklung des Vereins ein.

Zur Diskussion stand die Frage:

Welche neuen Chanchen zur finanziellen und materiellen Unterstützung der Kinder in den Einrichtungen bietet die Gründung eines Fördervereins?

BUK Werkstatt, 28.05.2010

Vereinsmitglieder und Elternvertreter sprachen zu folgenden Themen:

  • Kommunikation zwischen Vorstand, Mitgliedern, Eltern und Mitarbeitern
  • aktuelle Themen und Probleme der Einrichtungen
  • Ausbau der Vereinsarbeit

Alle Mitglieder und Neugierigen sind aufgerufen sich aktiv einzubringen.

erster BUK-Zukunftsworkshop, 3.11.2006:

Im Ergebnis wurde deutlich, dass die Einmaligkeit von BUK e.V. als Elterninitiative beibehalten werden soll. Und das nicht nur auf dem Papier sondern durch einen Vorstand, der sich aktiv gestaltend in die Vereinsarbeit einbringt. Das ist auch weiterhin eine Herausforderung an amtierende Vorstände und Mitglieder, gilt es doch, für diese zeitlich aufwendige und sehr anspruchsvolle Aufgabe genügend Nachwuchs zu finden.

Aus den Ideen und Vorschlägen entwickelte der Vorstand gemeinsam mit den Einrichtungsleitungen eine konkrete Zukunftsstrategie. 

  • Weiterentwicklung des Rahmenkonzepts (verstärkte Einbeziehung von Integration und gesunder Ernährung)
  • Erweiterung des BUK-Angebotes für 10 - 13jährige
  • als Träger der Jugendhilfe möchte der BUK e.V. sein Angebot rund um die Familie ausbauen (BUK-Weiterbildungsangebote, Sportgruppen)